BVA stöhnt über Negativzinsen

mehr lesen… 26.10.2016 – Der Gesundheitsfonds verfügt über eine Reserve von etwa über zehn Milliarden Euro. Die herrschenden Negativzinsen machen hier immer stärker zu schaffen, denn für den Fonds gelten hoch konservative Anlagevorschriften. Der Präsident des Bundesversicherungsamts Frank Plate wollte sich auf dem Handelsblatt-Gesundheitsgipfel nicht zur Höhe der erwarteten Belastungen äußern. Am ersten Tag der…

Doch keine Steigerung der GKV-Zusatzbeiträge?

mehr lesen… 14.10.2016 – Der durchschnittliche Zusatzbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) muss 2017 nicht erhöht werden. Zu dieser Einschätzung ist der GKV-Schätzerkreis bei seiner gestern veröffentlichten Prognose zu den finanziellen Rahmenbedingungen der GKV für die Jahre 2016 und 2017 gekommen. Die privaten Krankenversicherer werden mit der anstehenden deftigen Beitragserhöhung dann wohl allein im medialen…

Streit um GKV-Beitragsbemessung

mehr lesen… 14.10.2016 – Finanzämter sind dazu berechtigt, gesetzlichen Krankenversicherern auf deren Antrag hin die zur Beitragsbemessung eines freiwillig Versicherten erforderliche Besteuerungsgrundlage für sich und den Ehepartner mitzuteilen. Das hat das Finanzgericht Baden-Württemberg mit Urteil vom 22. April 2016 entschieden (13 K 1934/15).

Acht Mal An-, Um- und Abbau in der Versicherungsbranche

mehr lesen… 4.10.2016 – Die Arag-Tochter Cura hat einen neuen Ventil-Kunden. Die Nordwest Assekuranzmakler bietet Schadenregulierung für Dritte über eine neue Tochtergesellschaft und Fondsnet IT-Dienste mit einer eigenen Tochter. Dr. Klein gliedert das Firmenkundengeschäft aus. Die Bertelsmann-Tochter Avarto kooperiert mit Inform, die Münchener Rück mit dem VDE. FWU hat erneut einen Lebensversicherer hinzugekauft. Knip kooperiert,…

BFH-Urteil zu Bonusprogrammen von Krankenkassen

mehr lesen… 16.9.2016 – Gesetzlich Krankenversicherte, die von ihrer Krankenkasse Geldleistungen im Rahmen eines Bonusprogramms erhalten, können die Krankenversicherungs-Beiträge trotz allem in voller Höhe als Sonderausgaben in ihrer Steuererklärung geltend machen. Das hat der Bundesfinanzhof mit einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil vom 1. Juni 2016 entschieden (X R 17/15).

Riester-Versicherern geht immer mehr die Luft aus

mehr lesen… 16.9.2016 – Zwischen April und Juni ist der Bestand an Riester-Verträgen nach aktuellen Zahlen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) netto um gut 10.000 auf über 16,492 Millionen gestiegen. Positiv entwickelte sich erneut vor allem die Wohn-Riester-Variante, aber auch die der Fondssparpläne, während wiederum die Banksparpläne leicht und die Versicherungen deutlich im…

Zehn private Krankenversicherer schwächeln

mehr lesen… 16.9.2016 – Morgen & Morgen hat im aktuellen Rating von 31 privaten Krankenversicherern vier Mal (Allianz, Alte Oldenburger, Mecklenburgische, Provinzial Hannover) die Höchstnote fünf Sterne („ausgezeichnet“) vergeben. Insgesamt wurden 13 Anbieter überdurchschnittlich bewertet, andererseits zehn Gesellschaften unterdurchschnittlich. Nur einen Stern („sehr schwach“) erhielt die Württembergische.