Der Markt für Kfz-Versicherungen wird stark schrumpfen

mehr lesen… 30.10.2015 – Laut Modellrechnungen wird das Prämienvolumen in der Kraftfahrzeug-Versicherung bis zum Jahr 2030 um bis zu 45 Prozent sinken. Wesentliche Treiber dieser Entwicklung sind Fahrer-Assistenzsysteme bis hin zu selbstfahrenden Autos, der Trend zum Carsharing und die 3D-Technik. Schadenhäufigkeit und Reparaturkosten werden laut einer Studie von KPMG ebenfalls abnehmen. Im Vertrieb von Kfz-Versicherungen…

Keine medizinische Notwendigkeit für Rücktransport?

mehr lesen… 30.10.2015 – Bei der Beantwortung der Frage, ob der Rücktransport eines erkrankten Versicherten nach Deutschland erforderlich und vertretbar ist, kommt es auf die medizinischen Erkenntnisse und Befunde an sowie auf die Erkenntnismöglichkeiten des Patienten beziehungsweise der für ihn handelnden Personen. Das hat das Oberlandesgericht Hamm mit Urteil vom 29. April 2015 entschieden (20…

Aktuare fordern mehr Entlastung für Lebensversicherer

mehr lesen… 30.10.2015 – Die Deutsche Aktuarvereinigung e.V. (DAV) fordert über den Ansatz von Storno- und Kapitalwahl-Wahrscheinlichkeiten hinaus weitere Maßnahmen zur Entlastung der Lebensversicherer beim Aufbau der Zinszusatzreserve. Auch das bisher gültige nationale Aufsichtsrecht müsse im Hinblick auf seine Eignung unter dem neuen Solvenzregime überprüft und entsprechend angepasst werden, meint DAV-Vorstand Dr. Johannes Lörper im…

Rentenversicherung will in private Altersvorsorge einsteigen

mehr lesen… 25.9.2015 – Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) genießt unbestritten hohes Ansehen in der Bevölkerung. Da wäre das Zusatzangebot für ein privates Altersvorsorgekonto nahezu ideal. Auf der 25. Wissenschaftstagung des Bunds der Versicherten (BdV) in Berlin warb Claudia Tuchscherer von der DRV Baden-Württemberg für das Projekt Vorsorgekonto, da es kostenarm und flexibel einsetzbar wäre. Allerdings…

So legen die privaten Krankenversicherer ihr Kapital an

mehr lesen… 24.9.2015 – Von den gesamten Kapitalanlagen der Branche in Höhe von 1,39 Billionen Euro entfallen auf die 43 deutschen Krankenversicherer 241 Milliarden Euro. Investmentfonds, Pfandbriefe und Anlagen bei Banken bleiben die bevorzugten Anlageformen. Das Engagement in Fonds stieg deutlich. Auch börsennotierte Schuldverschreibungen legten zu, während Aktien weiterhin kaum eine Rolle spielen. Die Systematik…

Die bAV steht vor der Vertrauensfrage

mehr lesen… 24.9.2015 – In Sachen betrieblicher Altersvorsorge sollten bei der Politik mittlerweile alle Alarmglocken schrillen. Bei der Assekuranz allerdings ebenso. Nachdem die gesetzliche Rentenversicherung angesichts der demografischen Herausforderung schon vor Jahren faktisch eine Art Offenbarungseid geleistet hat und die Lebensversicherer aufgrund der Zinssituation und Solvency II derzeit „nachziehen“, gerät nun auch noch diese Säule…

LRVG und Zinstief drücken Vertriebskosten

mehr lesen… 23.9.2015 – Das anhaltende Zinstief sorgt gemeinsam mit den Neuregelungen des LVRG für einen anhaltenden Druck auf die Abschluss- und Vertriebskosten, wie auf der Hauptstadtmesse des Maklerpools Fonds Finanz deutlich wurde. Die Themenpalette der 80 Vorträge und Workshops war wieder breit gefächert. Professor Dr. Bernd Raffelhüschen stimmte die Messebesucher auf die für ihn…